Menu Close

Nachhaltigkeit

Nachhaltiges, sparsames und Ressourcen schonendes Wirtschaften gehört zu den Grundprinzipien von Nimmerland. Folgendes haben wir bisher dafür getan.

Erneuerbare Energien

Die Server in unserem Rechenzentrum werden zu 100% mit Strom aus CO2-neutraler Laufwasserkraft betrieben. In unserem Büro beziehen wir Strom von den atomstromfreien, klimafreundlichen und bürgereigenen Elektrizitätswerken Schönau.

Neueste Prozessor Architektur

Wir setzen stets auf aktuelle Hardware. Ältere Server werden – von unseren Kunden oft unbemerkt – gegen neuere ausgetauscht, die schneller und energieeffizienter arbeiten. Zur Zeit setzen wir auf die aktuelle Kaby Lake Architektur von Intel.

Papierlose Kommunikation

Angebote, Rechnungen und Briefe versenden wir als PDF. Wir kommunizieren mit unseren Kunden via E-Mail (auch verschlüsselt via Protonmail), Telefon und SMS. Nur in seltenen Fällen – auf ausdrücklichen Kundenwunsch – verlässt einmal ein Blatt Papier unser Büro.

Geldverkehr

Unseren Zahlungsverkehr wickeln wir über die Triodos-Bank ab. Die Bank fördert den bewussten Umgang mit Geld. Sie stellt größtmögliche Transparenz über seine Verwendung her. Sie verwendet das Geld ihrer Anleger und Sparer für Finanzierungen in den Bereichen Ökologie, Kultur und Soziales. Auf diese Weise fördert sie die Lebensqualität in einer nachhaltigen Gesellschaft und trägt zum Einklang von Mensch und Umwelt bei (mehr erfahren …).

Endkunden haben bisher noch die Möglichkeit via Paypal zu bezahlen, einem bekannten amerikanischen Zahlungsdienstleister und bestimmt KEIN Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit. Wir bieten diesen Service dennoch an, um unseren Kunden eine schnelle, sichere und vertraute Zahlungsmöglichkeit zu bieten. Wir sehen uns jedoch forlaufend auch hier nach Alternativen um und ermutigen unsere Kunden per Überweisung zu zahlen.