Menu Close

Nimmerland

Nimmerland wurde 2013 als Reaktion auf die Enthüllungen von Edward Snowden über die amerikanische Spionage-Software ‚PRISM‘ von dem Berliner Künstler Thomas Michalak gegründet. Als uns deutlich wurde, wie sehr moderne Kommunikation im privaten und geschäftlichen Bereich auf dem Angebot amerikanischer Dienstleister basiert und wie wenig privat und sicher vor dem Zugriff staatlicher Organe die dort gespeicherten Informationen sind, wurde unser Wunsch nach einem unabhängigen, dem europäischen Datenschutz genügenden, Angebot so groß, dass wir uns entschlossen, selbst zum Anbieter zu werden.

Zunächst in ownCloud, seit 2017 ausschließlich in Nextcloud fanden wir eine in Deutschland entwickelte OpenSource Software mit der sich Angebote wie Dropbox, iCloud, GoogleDrive & Co. komfortabel ersetzen ließen.

Die Nextcloud GmbH bietet Cloudlösungen für größere Institutionen und Unternehmen an und konnte zuletzt die Ausschreibung für die Cloudlösung der Bundesregierung gewinnen. Für Privatpersonen, kleinere Firmen oder Teams gibt es die Möglichkeit einer selbst gehosteten Nextcloud, doch fehlt diesen Angeboten meist Expertise und Support.

Nimmerland versteht sich mit seinem Angebot als Dienstleister, der diese Lücke füllt. Seit 2013 hosten und betreuen wir ownCloud-/Nextcloud-Installationen für Privatpersonen, Vereine, kleinere Firmen oder Teams. Ein Großteil unserer Kunden kommt aus dem ökologischen und an nachhaltiger Entwicklung interessiertem Bereich, was uns sehr freut. Unser Angebot reicht von der Voll-Administration, über Hilfe bei Planung, Einrichtung und Betrieb, dem Anwender-Support bis zur Anwender-Schulung und dem Erstellen individueller Manuals.

Mit Nimmerland Nextcloud Basic bieten wir einen besonders preiswerten Tarif für jede Frau und jeden Mann. Nimmerland Nextcloud Space ist komplett selbst administriert und wendet sich an Privatanwender, Freundeskreise, Familien, Arbeitsgruppen. Mehr Power, einen ADV-Vertrag, zusätzliche Versionierung und individuelle Supportpakete bietet Nimmerland Nextcloud Team, eine Cloud für Vereine, Teams und Firmen, die ihre Nextcloud selbst administrieren wollen. Ein komplett administriertes Online-Office für effektive Zusammenarbeit an Dokumenten, in Chat-Räumen und mit abhörsicheren Video-Calls ist Nimmerland Nextcloud One.

Auf Datenschutz und Datensicherheit legen wir ganz besonderen Wert. Unsere Server stehen daher ausschließlich in einem großen deutschen Rechenzentrum, das nach ISO 27001 zertifiziert ist. Wir Arbeiten nach den Richtlinien der DSGVO, aktualisieren Server Hard- und Software regelmäßig und fertigen tägliche Backups an.

Aber auch Nachhaltigkeit ist uns wichtig: Unsere Server werden mit Strom aus Wasserkraft betrieben, wir kommunizieren digital mit unseren Kunden und arbeiten im Finanzbereich mit Triodos, Europas führender Nachhaltigkeitsbank.

Nextcloud

Nextcloud ist ein Gegenmodell zu den typischen Cloud-Angeboten großer US-Anbieter wie Microsoft.

Spiegel Online

Die Nextcloud-Software entstand 2016 aus einem Fork des ownCloud Gründers Frank Karlitschek. Die Open Source Software kann den Kompfort und die Benutzerfreundlichkeit von Cloud Lösungen wie Dropbox oder Google Drive mit den Anforderungen an Sicherheit, Datenschutz und Kontrolle vereinen.

Open Source bietet ein hohes Maß an Sicherheit von Hintertüren. Deine Daten liegen nicht auf irgenwelchen amerikanischen Servern sondern bei einem Dienstleister deines Vertrauens. Du kannst die Software auch völlig kostenlos auf einem eigenen WEB Space installieren.

Ähnlich Dropbox & Co. sorgen Clients für die Synchronisation deiner Daten auf verschiedenen Geräten und Betriebssystemen. Auch diese Clients sind Open Source.

Nextcloud bietet branchenweit führende Technologien für die Dateisynchronisierung und Online-Zusammenarbeit. Mehr als 100 Apps ermöglichen spezialisierte Lösungen für die unterschiedlichsten Erfordernisse.

Im April 2018 hat das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) die Entscheidung der Ausschreibung der Bundescloud bekanntgegeben. 300.000 Menschen in den Ministerien und anderen Einrichtungen des Bundes werden die Bundescloud mit der Nextcloud-Software nutzen. Dieser große Erfolg für Nextcloud ist auch ein Erfolg für Open-Source-Software.

Die Nextcloud GmbH entwickelt die Software gemeinsam mit einer starken Community. Sie bietet Enterprise Lösungen für Unternehmen ab etwa 50 Mitarbeitern.

Nimmerland, 2013 im Jahr der Snowden Enthüllungen gegründet versteht sich als Nextcloud Dienstleister im Small Business Bereich bietet aber auch besonders preisgünstige Lösungen für Privatanwender.